Samstag, Juni 8, 2024
Aktuelle Themen

Virtuelle Teamevents – Die Vorteile sprechen für sich!

Die Einschränkungen der vergangenen zwei Jahre durch die Corona-Pandemie haben nicht nur den Lebensalltag vieler Menschen verändert, sondern auch ihre Spuren in den Strukturen der Arbeitswelt hinterlassen. Weg vom täglichen Pendeln ins Büro und Flugreisen zu Meetings auf der ganzen Welt und hin zur Förderung digitaler Prozesse. Während digitale Meetings aus dem Homeoffice mittlerweile zum Standard geworden sind, befinden sich andere Konzepte wie Teambuildings noch in den Kinderschuhen. Oft wird der Mangel an „persönlicher Begegnung“, die bei Team-Events essentiell ist, als Argument gegen Teambuilding Online angebracht, dabei bieten digitale Aktivitäten eine Reihe ganz eigener Vorteile. Einige wollen wir hier vorstellen.

Effizientere Vernetzungsmöglichkeiten in Zeiten der Globalisierung

Eines der offensichtlichsten Argumente für digitale Teambuilding-Maßnahmen sind die effizienteren Vernetzungsmöglichkeiten von Mitarbeitenden auf dem gesamten Erdball. Während Tagungen und Events in Präsenz einen großen Reiseaufwand für (inter-)national operierende Firmen bedeuten, können digitale Veranstaltung umfassend flexibel abgehalten werden. Durch das Einsparen von Zeit durch Vermeidung von logistischen Bemühungen können Online-Teambuildings zudem effizienter und produktiver gestaltet werden.

Ein weiterer Aspekt, der Online-Teambuildings zum Vorteil gereicht ist im Zusammenhang global agierender Unternehmen die Vermeidung von umweltschädlichen Aktivitäten. Jede Reise, die durch die Anwendung digitaler Alternativen vermieden werden kann, ist ein Gewinn in puncto Umweltschutz. Doch nicht nur das Klima profitiert: auch organisatorische und Reisekosten können minimiert werden. Kostenpunkte wie Sprit, Unterbringungen oder Tagungsräume müssen nicht finanziert werden.

Innovationsförderung durch neue Konzeptions-Ideen

Die Corona-Pandemie wirkte in vielen Bereichen des Arbeitslebens wie ein Katalysator für digitale Prozesse. Dies können sich Arbeitgeber*innen als Innovationstreiber Zunutze machen. Digitales Arbeiten bietet neu konzipierte Aufgaben an, die Mitarbeitende zu kreativen Lösungen inspirieren. Alte, eingefahrene Denkmuster und Arbeitsprozesse können so aufgebrochen werden und frischen Wind in den Arbeitsalltag eines Unternehmens bringen. Durch die Flexibilität des Digitalen können Menschen aus verschiedenen Arbeitsbereichen schnell und effektiv zusammengebracht werden. Verschiedene Unternehmensbereiche können so von den Denkweisen der jeweils anderen profitieren und neue Ideen für die Zukunftssicherung des Unternehmens entwickeln. Der Vorteil in digitalen Lösungen liegt vor allem auch in der spontanen Umsetzbarkeit, die kurzfristige Zusammenkünfte ermöglicht. So können Konzepte zur richtigen Zeit erarbeitet werden.

Reduzierung von Ansteckung in Zeiten der Pandemie

Besonders zweckmäßig sind digitale Lösungen für Team-Events vor allem – und deshalb ja auch in Zeiten der Pandemie regelrecht geboomt – um die Gesundheit von Arbeitnehmer*innen zu schützen. Wo das Zusammenkommen von Menschengruppen beschränkt wird, können Infektionen vermieden werden. Dabei sind digitale Konzepte nicht nur in Zeiten von Corona hilfreich, sondern auch die Grippewellen und Erkältungszeiten können so gut überwunden werden. Unternehmen, die nicht unter einem hohen Krankenstand in diesen Zeiten leiden, arbeiten nachweislich effektiver und haben einen Vorteil Mitbewerbenden gegenüber.

Klicke auf Teambuilding Online und erfahre mehr!

Bildnachweis:
THANANIT – stock.adobe.com

Auch lesenswert:

Moderne Unternehmenskultur: Förderung des Zusammengehörigkeitsgefühls