Samstag, Juni 8, 2024
Kultur

Das Partyzelt – Familienfeier im eigenen Garten

Die heißen Tage und Sommernächte laden nach wie vor zum Grillen und Feiern ein. Ein Familienfest im eigenen Garten ist die beste Möglichkeit, mit seinen Engsten eine angenehme Zeit zu verbringen. Nichts eignet sich für solche Anlässe mehr als das allseits beliebte Partyzelt vor der eigenen Haustür. Wie man die perfekte Gartenfeier kinderleicht organisiert und was dafür benötigt wird, fasst der folgende Artikel kurz zusammen:

Planung

BiergarniturEine Struktur in der Planung hilft Unmengen an Zeit und Stress zu sparen. Um einen guten Überblick zu behalten, ist eine „To-Do“-Checkliste für diesen Zweck perfekt geeignet. Auf diese Art und Weise geraten weder Dinge beim Einkaufen, noch Gäste die man auf der Party unbedingt haben möchte, in Vergessenheit. Die Planung einer Gartenparty sollte aber ruhig angegangen und nicht zu streng genommen werden. Der nervige Perfektionismus des Menschen kann sich auch beim Organisieren von Freizeitaktivitäten wie solch eine Feier unbemerkt durchsetzen und einem schnell die Laune verderben. Eine Biergarnitur in Form von Tischen und Bänken sollte ebenfalls nicht fehlen.

Party-Thema

Hier sind Originalität und Kreativität gefragt. Beispielsweise ist eine Gartenparty mit einem hawaiianischen Stil eine besonders lustige Option, um für alle Zeiten positiv im Gedächtnis der Gäste zu bleiben. Bei diesem Beispiel müssten hawaiianische Halsketten und bunte Pappbecher besorgt und das Partyzelt in diesem Stil dekoriert werden. Eine weitere Partyidee ist das Verkleiden der Gäste zu einem bestimmten Thema oder einem speziellen Film. Kostüme von Superhelden können in einer Gartenparty einen Heidenspaß und frischen Wind bringen. Partyzelt und Garten können zusätzlich mithilfe von Lichterketten geschmückt werden und sorgen für einen besonderen Flair.

Party-Utensilien

Für den Holzkohlegrill sollten auf gar keinen Fall Anzündholz und Briketts fehlen dürfen. Herumfliegende Becher und sonstiger Müll machen eine Party nicht unbedingt besser. Daher sollten unbedingt genügend Müllsäcke vor dem Familienfest gekauft werden. Diese können hilfreich sein, um etwas Ordnung in die Party zu bringen. Gut platzierte Mülltonnen verhindern zusätzliches Chaos und animieren Partygäste zu einer sauberen Feier. Zum Grillen eignen sich Einwegbesteck und Teller besonders gut, weil man sich dadurch im Nachhinein die unnötige Arbeit beim Abspülen schenken kann.

Extrapunkte

Falls zu der Party Gäste erscheinen, die sich im Haus und Garten noch nicht ganz so gut auskennen sollten, würden sich kleine Zettel mit Infos, die auf dem Tisch im Partyzelt verteilt werden könnten, unter Umständen ebenso empfehlen. Wegbeschreibungen zu den Toiletten oder Mitteilungen zum Umgang mit eigenen Haustieren können den durch Alkohol beschwipsten Freuden viele Fragen während der Party beantworten.

Bildnachweis: tsezarina/Adobe Stock

Straßenfest: So wird es für alle gemütlich